Rasselbau

Rasselbau - Die Geschichte der Rassel

Die Geschichte der Rasseln reicht weit zurĂŒck und hat ihren Ursprung in verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt.

Diese vielseitigen Musikinstrumente wurden nicht nur fĂŒr kĂŒnstlerische Zwecke, sondern auch in rituellen und spirituellen Kontexten eingesetzt.

Die Ă€ltesten Hinweise auf den Rasselbau und die Verwendung von Rasseln stammen aus prĂ€historischen Zeiten, wo einfache Versionen aus natĂŒrlichen Materialien wie getrockneten KĂŒrbissen oder Schalen hergestellt wurden. Diese frĂŒhen Rasseln dienten wahrscheinlich dazu, Rhythmen fĂŒr TĂ€nze oder Zeremonien zu erzeugen.

Mit dem Fortschreiten der Zivilisation und der Entwicklung von Handwerkskunst wurde der Rasselbau in verschiedenen Kulturen weiter verfeinert. In der antiken griechischen und römischen Welt wurden Rasseln aus Metall hergestellt und oft bei Festivals und religiösen Feierlichkeiten verwendet. Im mittelalterlichen Europa kamen Rasseln in Form von Schellen, die an Kleidung oder GĂŒrteln befestigt waren, in Mode.

In vielen indigenen Kulturen Amerikas wurden Rasseln als integraler Bestandteil von Zeremonien und Heilritualen eingesetzt. Hier wurden sie oft aus Naturmaterialien wie Hölzern, Knochen oder TierhÀuten hergestellt, um eine enge Verbindung zur Natur und den spirituellen KrÀften herzustellen.

Mit der Zeit nahmen Rasseln verschiedene Formen an, darunter auch die berĂŒhmten Maracas, die in Lateinamerika populĂ€r wurden. Diese werden traditionell aus Kalebassen hergestellt und mit Samen oder kleinen Steinen gefĂŒllt, um einen charakteristischen Klang zu erzeugen.

Rasselbau in der Neuzeit

In der modernen Ära haben sich Rasseln weiterentwickelt und sind in verschiedenen Musikgenres weit verbreitet. Vom traditionellen Einsatz in Folklore und Weltmusik bis hin zu populĂ€ren Musikrichtungen wie Rock und Pop, haben Rasseln ihren Platz behalten. Sogar in der elektronischen Musik werden digitale Rasselsounds oft verwendet, um rhythmische Texturen zu schaffen.

Die Geschichte der Rasseln ist also eine faszinierende Reise durch die kulturellen und musikalischen Entwicklungen der Menschheit. Von einfachen, handgefertigten Instrumenten zu hochspezialisierten, klangvollen Maracas – die Rassel bleibt ein Symbol fĂŒr die Vielfalt und KreativitĂ€t in der Welt der Musik.

Der schamanische Rasselbau

Bau Deiner eigenen Rassel als Transformations- und Heilungswerkzeug.

rassel sortiment

 

Neben der Trommel ist die Rassel ein wichtiges Heilungsinstrument des Schamanen. Daher ist die Herstellung ein bewusster Schöpfungsprozess. Große Dankbarkeit begleitet uns, wenn wir uns mit dem Spirit des Tieres verbinden, dessen Haut wir bearbeiten. In der Gewissheit, das alles EINS ist und dem Großen und Ganzen dient, bitten wir die Kraft der Elemente, der Steinwesen, Pflanzen, die Gefiederten und auch die KrĂ€fte von uns Menschen, das sie in in dem Klang der Rassel eine heilsame HARMONIE ergeben.

Die schamanische Trommel, RĂ€ucherungen und
Rituale unterstĂŒtzen unseren Schöpfungsprozess.

 

Die Rassel als ritueller Begleiter

  • Was ist ein ritueller Begleiter/In?
  • Wie nutze ich ein schamanisches Werkzeug zur Verbindung mit dem Großen Ganzen ?
  • Wie kommuniziere ich mit der geistigen Welt, um Klarheit fĂŒr meine Anliegen zu bekommen ?

Rasselbau - Herstellungsritual

Die Herstellung der „heiligen Rassel“ ist ein Bewusstseinsprozeß, ein Zusammenfinden und - wachsen der verschieden Elemente und KrĂ€fte. In einer schamanischen Reise erfahren wir mehr ĂŒber die Botschaften der Pflanzen und Tierwelt und erleben das GlĂŒck eines Schaffensprozesses mit reinen Naturmaterialien.

Die Rasseln fertigen wir aus verschiedenen TierhĂ€uten wie Rind, Hirsch, Pferd, Ziege, Bison, Gams, Reh, Rentier, Wildschwein und in individuellen AusfĂŒhrungen und Applikationen

Ausgleich:

350 € inklusive Material.

MittĂ€gliche Brotzeit und evtl. besondere "Applikationen" fĂŒr die Rassel bitte selbst mitbringen

nÀchste Termine:

22. - 23. Juni 2024

27. - 28. Juli 2024

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Baukurs "Rasselbau" zu besuchen, so fertigen wir auch gerne nach Ihren Vorstellungen Ihre individuelle Rassel.

Die verschiedenen Arten von Rasseln

Rasseln lassen sich in verschiedene Arten einteilen, je nach Material, Form und Funktion.

Nach dem Material

  • Holzrasseln sind die Ă€ltesten bekannten Rasseln. Sie werden aus verschiedenen Holzarten hergestellt, darunter Eiche, Buche und Bambus.
  • Tonrasseln sind ebenfalls sehr verbreitet. Sie werden aus Ton gebrannt und können mit verschiedenen Mustern und Verzierungen versehen werden.
  • Steinrasseln werden aus verschiedenen Steinarten hergestellt, darunter Sandstein, Granit und Marmor. Sie können mit verschiedenen Materialien, wie Metall oder Glas, gefĂŒllt werden.
  • Metallrasseln werden aus verschiedenen Metallen hergestellt, darunter Bronze, Eisen und Gold. Sie können mit verschiedenen Formen und Verzierungen versehen werden.

Nach der Form

  • Kugelrasseln sind die einfachste Form einer Rassel. Sie bestehen aus einer hohlen Kugel, die mit kleinen Kugeln oder Steinen gefĂŒllt ist.
  • Tropfenrasseln haben die Form eines Tropfens. Sie bestehen aus einem hohlen Körper, der mit kleinen Kugeln oder Steinen gefĂŒllt ist.
  • Spulenrasserln haben die Form einer Spule. Sie bestehen aus einem hohlen Körper, der mit kleinen Kugeln oder Steinen gefĂŒllt ist.
  • Rahmenrasseln bestehen aus einem Rahmen, der mit kleinen Kugeln oder Steinen gefĂŒllt ist.

Nach der Funktion

  • Ritualrasseln werden in religiösen Zeremonien verwendet. Sie werden zum Beispiel zum BesĂ€nftigen von Göttern oder Geistern verwendet.
  • Musikrasseln werden in der Musik verwendet. Sie können zur Begleitung von TĂ€nzen, Liedern oder anderen musikalischen Darbietungen verwendet werden.
  • Spielzeugrasseln sind Rasseln, die speziell fĂŒr Kinder hergestellt werden. Sie sind in der Regel bunt und haben einfache Formen.
Rasseln sind ein faszinierendes Instrument mit einer langen und wechselvollen Geschichte. Sie sind in vielen verschiedenen Kulturen verwendet worden und werden auch heute noch in vielen Bereichen des Lebens eingesetzt.